Eierlikör Pralinen mit Hohlkörpern

Eierlikör Pralinen mit Hohlkörpern selber machen - by Kathy Loves

Vor einigen Jahren habe ich einen Pralinenkurs besucht. Vielleicht erinnert ihr euch noch an mein altes Eierlikör Pralinen Rezept, mit Silikonform und viel Eierlikör. Sie waren lecker, aber seit diesem Kurs sehe ich Pralinen mit ganz anderen Augen und meine Eierlikör Pralinen mit Hohlkörpern sind noch viel einfacher und schneller gemacht. Ganz abgesehen davon, dass sie auch noch viel schöner aussehen…

Jedes Jahr bestelle ich bereits im November Hohlkörper für meine Pralinen. Bestellt die Hohlkörper immer erst, wenn es draußen schon richtig kalt ist, um Transportschäden zu verhindern. Zu Weihnachten sind die selbstgemachten Pralinen bei der Familie immer sehr beliebt und mein Sortiment an verschiedenen Geschmacksrichtungen wächst von Jahr zu Jahr.

Eierlikör Pralinen mit Hohlkörpern selber machen - by Kathy Loves

Zutaten für ca. 24 Pralinen
100 g Eierlikör | 125 g weiße Kuvertüre | Hohlkörper aus weißer Schokolade | 200 g weiße Kuvertüre zum Verzieren

Kuvertüre klein hacken und den Eierlikör in einem kleinen Topf für eine Minute leicht köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die gehackte Kuvertüre langsam im heißen Eierlikör schmelzen, gelegentlich umrühren.

Die Canache min. 10 Minuten abkühlen lassen. Am besten könnt ihr die Temperatur testen in dem ihr etwas Füllung auf euer Handgelenk gebt, fühlt sie sich kalt und nicht mehr warm an ist sie perfekt.

Füllt eure Pralinenhohlkörper erstmal nur zu zwei Dritteln, hebt sie dann an und klopft vorsichtig damit auf eure Arbeitsfläche – so steigen die Luftbläschen nach oben. Füllt sie nun vorsichtig bis zum unteren Rand der Öffnung auf und klopft noch einmal. Die gefüllten Hohlkörper für 30 bis 60 Minuten kalt stellen und in der Zwischenzeit die restliche Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen.

Ein wenig geschmolzene Kuvertüre in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel geben, eine Ecke vorsichtig abschneiden und die Löcher der Hohlkörper verschließen. Nochmal für 5 Minuten kalt stellen.

Die gefüllten und gekühlten Hohlkörper nacheinander in die geschmolzene Kuvertüre tauchen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. So bald die Kuvertüre leicht angezogen hat könnt ihr sie mit einer Gabel leicht hin und her rollen, so bekommen sie diese leicht stachelige Oberfläche.

Eierlikör Pralinen mit Hohlkörpern selber machen - by Kathy Loves

Die Eierlikör Pralinen mit Hohlkörpern und meine Lebkuchen Pralinen mag ich am liebsten. Bei luftdichter Lagerung im Keller sind die Pralinen 2 bis 3 Wochen haltbar. Ich rate davon ab sie im Kühlschrank aufzubewahren, da das den Geschmack mindert.


Weitere feine Rezepte findest du unter Pâtisserie

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Elisabeth-Amalie
    9. Dezember 2017 at 15:11

    Ich finde es ja toll, dass es solche Hohlkörper für Pralinen gibt. So lassen sie sich wirklich einfach „zubereiten“. Wobei ich aber auch Pralinenförmchen hier habe, um sie komplett selbstständig zu machen. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    • Reply
      Kathy Loves
      15. Dezember 2017 at 22:45

      Ich besitze auch einige Pralinenformen, aber wenn ich nicht gerade eine ausgefallene Form brauche bin ich zu faul sie zu benutzen 😀

  • Reply
    Anja. K.
    12. Dezember 2017 at 11:35

    Yummy yummy. Könnte ich gerade gut gebrauchen!

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere