Erbsen-Risotto mit glasierten Möhren

Erbsen-Risotto mit glasierten Möhren Vegetarisch Schnelle Küche

Auf dieser Seite haben die süßen Leckereien ganz klar Vorrang, aber ab und an kommen dann doch Fragen was ich denn sonst so koche/esse. Nein, ich ernähre mich nicht nur von Torten, Macarons und Cupcakes und koche auch gesunde Gerichte. Wir essen zwar gerne Fleisch, aber nur wenn die Qualität und Herkunft stimmen. Im Laufe des letzten Jahres schrumpfte unser Fleischkonsum stark und das vollkommen unbewusst. Eines unserer (vegetarischen) Lieblingsgerichte ist momentan Erbsen-Risotto mit glasierten Möhren.


Lange Zeit habe ich mich nicht an Risotto rangetraut. Ständig las ich wie schwer dieses Gericht sei, wie schnell es anbrenne und wie fad es manchen schmeckte… alles Blödsinn. Risotto ist wirklich nicht schwer und ihr müsst auch nicht permanent daneben stehen. Sicher, Timing ist wichtig, aber ihr könnt nebenbei wunderbar andere Dinge erledigen (z. B. die Spülmaschine ausräumen oder die Beilagen zubereiten).

Erbsen-Risotto mit glasierten Möhren Vegetarisch Schnelle Küche

Einfaches Erbsen-Risotto
300 g Risottoreis | 2 mittelgroße Zwiebeln | 30 g Butter | 200 ml weißer Traubensaft | 800 ml Rinder- oder Gemüsebrühe | Salz | Pfeffer | 100 g geriebenen Parmesan | 250-300 g TK-Erbsen (oder Glas) oder frische Erbsen fertig gewaschen und vorgekocht 

Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Den Risottoreis (außer ihr nehmt vorgewaschenen) waschen und gut abtropfen lassen. Die Butter in einem großen Topf zerlassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Reis dazugeben und unter Rühren ebenfalls glasig dünsten. So bald der Risottoreis nicht mehr weiß ist, sondern leicht durchsichtig mit einem kleinen weißen Punkt aussieht, die Hälfte des Traubensaftes dazugießen und so lange rühren, bis er verdampft ist.

Die Hälfte der Brühe dazugeben und alles bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Wichtig: keinen Deckel auf den Topf setzen, der Topf muss offen bleiben.

Den Rest des Traubensaftes mit der übrigen Brühe mischen. Das köchelnde Risotto gelegentlich umrühren und immer wieder etwas von der Flüssigkeit nachgießen und weiter köcheln lassen. Nach 20 Minuten die Erbsen dazugeben und für 10 Minuten mitkochen. Achtet auch hier wieder darauf gelegentlich umzurühren und auf ausreichend Flüssigkeit im Topf. Das Erbsen-Risotto sollte gegen Ende der Kochzeit eine cremige Konsistenz haben.

Den geriebenen Parmesan über das Erbsen-Risotto streuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut verrühren.


Glasierte Möhren
1 Bund frische Möhren mit Grün | etwas Butter für die Pfanne | 1 EL brauner Zucker

Das Grün der Möhren bis auf 3-4 cm abschneiden. Die Möhren schälen und für 5-8 Minuten in einem großen Topf mit Salzwasser bissfest kochen.

In der Zwischenzeit eine Pfanne vorbereiten und die Butter zerlassen. Die gekochten Möhren mit einer Gabel aus dem Topf mit Salzwasser nehmen und direkt in der heißen Butter schwenken. Alles mit Zucker bestreuen und unter Wenden karamellisieren lassen. Mit einem Löffel ein wenig des Kochwassers zu den Möhren in die Pfanne geben. Alles aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist und direkt servieren.

Erbsen-Risotto mit glasierten Möhren Vegetarisch Schnelle Küche

Bei uns ist Erbsen-Risotto gerade der Renner auf dem Mittagstisch. Meine Tochter liebt es und akzeptiert sogar die Erbsen, die sonst immer fein säuberlich herausgepickt werden. Statt weißem Traubensaft könnt ihr auch einen Weißwein für das Risotto nehmen, da meine Tochter aber noch klein ist verzichte ich auf Alkohol beim Kochen. Und der Trick beim Risotto ist wirklich nur, dass immer ausreichend Flüssigkeit im Topf ist und ihr ab und zu umrührt. Kein großer Zauber also!

Guten Appetit und lasst es euch schmecken


Weitere herzhafte Rezepte

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply