Ofengemüse mit Feta und Nektarine

Ofengemüse mit Feta und Nektarine by Kathy Loves

Im August wurde ich von Nektarinen regelrecht verfolgt. Wo ich auch hin ging, überall gab es sie und auch auf vielen Blogs, sogar auf Instagram tummelte sich die Frucht. Ich weiß leider nicht mehr wo ich das Rezept gelesen habe, aber es waren Nektarinen-Hähnchen-Spieße und bei den Bildern war es um mich geschehen: Nektarinen mussten her, sofort! Und so kam es, dass ich am nächsten Tag mit einer Menge Nektarinen nach Hause kam und mich fragte was mache ich eigentlich jetzt daraus. Aus ein paar Kartoffelresten vom Vortag und schrumpeligen Möhren entstand mein Ofengemüse mit Feta und Nektarine.

Ein leckeres und schnelles Gericht. Für mich war es zwar eher eine Möglichkeit meine Essensreste loszuwerden, aber ich werde es ganz bald wieder machen (ohne Reste), dann aber mit Fleischbeilage.

Ofengemüse mit Feta und Nektarine by Kathy Loves

Für 2-3 Personen
500 g gekochte Kartoffeln | 4 Möhren | 2 große Zwiebeln | 3 Nektarinen | 1 Pck. Feta | Olivenöl | Gewürze nach Geschmack

Eine große Auflaufform mit Olivenöl einfetten. Möhren schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die gekochten Kartoffeln (es ist egal ob mit oder ohne Schale) grob in Stücke schneiden und mit den Möhren in die Auflaufform geben. Die Zwiebeln schälen, achteln und ebenfalls dazugeben.

In einer separaten Schüssel ca. 6 EL Olivenöl mit Gewürzen ganz nach eurem Geschmack verrühren. Ich habe Salz, Pfeffer, scharfes Paprikapulver, Thymian und etwas Liebstöckel genommen. Die Öl-Gewürz-Mischung über das geschnittene Gemüse gießen und mit den Händen gut vermengen. Das Gemüse sollte rundherum bedeckt sein. Alles gleichmäßig in der Auflaufform verteilen und im vorgeheizten Backofen das Gemüse bei 200° C für ca. 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Nektarinen waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schneidet sie nicht zu klein, sonst werden sie schnell matschig.

Rührt einmal durch das heiße Gemüse, damit euch nichts anbrennt und verteilt die Nektarinenstücke darüber. Zum Schluss noch den Feta grob mit den Händen zerkleinern und gleichmäßig über das Ofengemüse streuen. Alles für weitere 15 Minuten im Backofen garen. Wenn der Feta zu dunkel wird einfach ein Stück Alufolie über die Auflaufform legen.

Ofengemüse mit Feta und Nektarine by Kathy Loves

Auf den Fotos ist es leider nicht mit drauf, aber das Ofengemüse mit Feta und Nektarine schmeckt mit frischer Kresse wahnsinnig lecker!

Ofengemüse mit Feta und Nektarine by Kathy Loves

Meine Resteverwertung mit süßer Nektarine kam sehr gut an. Mein Mann war ja erst skeptisch ob süßes Obst und herzhaftes Essen zusammen schmecken, aber er fand es lecker und das Rezept wurde für weiteres Nachkochen genehmigt.

Habt ihr schon mal mit Obst „gekocht“? Wenn ja, was?

 


Das perfekte Getränk zu diesem Gericht: Nektarinen Limonade

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Elisabeth-Amalie
    20. September 2017 at 7:31

    Ich liebe Ofengemüse aber so einen Variante habe ich noch nie probiert. Dabei ist es gerade lecker, wenn etwas Süßes dabei ist. 🙂 Danke für den Tipp. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Reply
    Renate
    21. September 2017 at 18:28

    Mhhh! Sowas hab ich sehr gern! Einfach, lecker & schnell 🙂
    Gute Idee, mit der „fruchtigen Komponente“!
    LG Renate

  • Reply
    Beauty Mango
    22. September 2017 at 10:15

    hmmm das sieht total lecker aus

  • Leave a Reply